Klimawandel, Pandemien, globale Ressourcenverteilung … wir als Menschheit müssen uns verändern und weiterentwickeln, um weiterbestehen zu können. Eine große Rolle spielen auch individuelle Lebensstilentscheidungen und hier allem voran die Ernährung. So persönlich und intim Ernährungsentscheidungen sind, die Auswirkung unserer Nahrungsauswahl und vor allem der Lebensmittelproduktion ist maßgeblicher Faktor für den Klimawandel sowie für die lokale und globale Gerechtigkeit und Ressourcenverteilung. Somit hat sie Folgen für die gesamte Gesellschaft, auf Menschen und nicht-menschliche Lebewesen und auf das Ökosystem.

An diesem Aktionstag kann vieles ausprobiert und entdeckt werden: Am Ernährungsbarometer des Globalen Klassenzimmers können Jung & Alt erkunden, wie CO2-intensiv verschiedene Lebensmittel sind. Beim interaktiven Schoko-Parcours gibt es vieles zur Schokolade zu erfahren und die veganen Alternativen können direkt getestet werden. Der Verein Vegan in Heidelberg lädt ein, verschiedene Milch-Alternativen kennenzulernen und zu probieren. Talks auf der Bühne zur veganen Ernährung bieten viele weitere Einblicke und Argumente für einen veganen Lebensstil. Zu guter Letzt sorgen verschiedene Essensstände für kulinarische Köstlichkeiten aus der veganen Welt.

Der Markt ist von 12:00 – 18:00 geöffnet. Das vollständige Programm wird zeitnah unter www.karlstorbahnhof.de veröffentlicht.

25.9.21 | Karlstorbahnhof Sommerbühne | 12-18 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.