Fairtrade in Dossenheim

Fairer Handel, gute Produktions- und Arbeitsbedingungen sowie Nachhaltigkeit und Regionalität sind Themen, die verstärkt Beachtung finden. Auch Dossenheim möchten das Bewusstsein hierfür schärfen und gleichzeitig den lokalen Handel unterstützen. Es darf beim Griff ins Regal nicht egal sein, wo und unter welchen Bedingungen unsere Lebensmittel oder Kleider entstanden sind. Dossenheims Ziel ist es daher, Fairtrade Town zu werden.

Link zur Fairtrade Seite Dossenheim: www.dossenheim.de/fairtrade-town

Steuerungsgruppe:

Ulf Baus
Hallgarten 6
69221 Dossenheim
ulfbaus@arcor.de

Kommune
Sandra Flory
Gemeindeverwaltung Dossenheim
Rathausplatz 1
69221 Dossenheim
Sandra.flory@dossenheim.de

Fairtrade-Town Hirschberg

Hirschberg an der Bergstraße ist seit 24.3.2017 Fairtrade-Town. Sie ist damit die 469 Stadt in Baden-Württemberg die Fairtrade-Town wird.

Seit 2016 ist Hirschberg an der Bergstraße eine von inzwischen 586 Fairtrade-Towns in Deutschland. Im Dezember 2018 wurde die Ernennung bestätigt.

Als Träger des Titels „Fairtrade-Town“ verpflichtet sich Hirschberg, das Thema des fairen Handels auf kommunaler Ebene zu fördern und dabei eine Vernetzung zahlreicher Akteure vor Ort anzustreben.
Die Initiative zur Bewerbung um den Titel erfolgte 2014 durch die Eine-Welt-Gruppe (Arbeitskreis der Lokalen Agenda in Hirschberg) und der Grünen Liste Hirschberg.
Die Gemeindeverwaltung Hirschberg unterstützte bereits vor der Antragstellung den fairen Handel durch einige wichtige Maßnahmen: So wird seit 2007 Kaffee aus fairem Handel für die Mitarbeiter der Verwaltung und im Büro des Bürgermeisters (für seine Gäste und bei Besprechungen) angeboten. Zudem erfolgte mit Wirkung zum 1.11.2012 eine Dienstanweisung, durch die das Beschaffungswesen verpflichtet wird, sofern möglich, Produkte aus fairem Handel zu erwerben.

Den aktuellen Flyer können Sie hier herunterladen.

Kontakte

Steuerungsgruppe:
Renate Rothe
Rebenweg 38
69493 Hirschberg
Tel.: 06201 / 56191
Renate.Rothe@web.de

Kommune:
Michael Frank
Großsachsener Straße 14
69493 Hirschberg
Tel.: 06201 / 59823
frank@hirschberg-bergstrasse.de

Nachhaltige Stadtrallye spielen

Im Rahmen dieses Projekts existieren 6 verschiedene digitale spannende Stadtouren. Mit Informationen, Quizelementen und Videos werden neue Erkenntnis für einen nachhaltigen Lebensstil in der jeweiligen Stadt gepielt.

Nötig ist hierzu die Actionbound App. Benötigt wird hierzu ein Smartphone oder Tablet mit Apple IOS oder Android ab Version 4.4

Eine Registierung ist nicht erforderlich, aber ein Spielername muss am Anfang vergeben werden.

Die jeweiligen Touren werden hier auf der Webseite bei der jeweiligen Stadt ab dem 11.9.2020 freigeschaltet.

Fairtrade-Town Mannheim

Mannheim ist seit 17.1.2012 Fairtrade-Town. Mannheim war damit die 70. Fairtrade-Town in Baden-Württemberg.

Ethische Grundwerte enden nicht an den EU-Außengrenzen. Darauf verweist seit 2009 die Fairtrade Kampagne, die sich für faire Löhne und Arbeitsbedingungen in den Herkunfts- und Produktionsländern der Lebensmittel und Kleidung einsetzt, die hier täglich konsumiert werden. Fairtrade-Towns fördern den Fairen Handel und sind das Ergebnis einer erfolgreichen Vernetzung von Personen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft, die sich für den Fairen Handel in Ihrer Heimat stark machen.

Die Stadt Mannheim hat bereits 2010 einen Fairtrade-Town-Prozess gestartet und setzt sich gezielt den fairen Handel auf kommunaler Ebene ein. 2012 wurde der Quadratestadt hierfür der Titel „Fairtrade-Town“ verliehen. Aufgrund der erfolgreichen Arbeit des eigens für die Ausgestaltung des entsprechenden Gesamtprozesses seitens der Stadtverwaltung und des Eine Welt Forums Mannheim ins Leben gerufenen Steuerungskreises Fairtrade-Town wurde die Auszeichnung im Jahr 2014 erneut an Mannheim vergeben und hat seither eine Gültigkeit von vier Jahren. Dann werden die Kriterien für den Titel erneut geprüft.

Zentrales Gremium zur Gestaltung des laufenden Prozesses zur weiteren Stärkung und Verbesserung des fairen Handels in Mannheim ist der Steuerungskreis Fairtrade-Town, koordiniert innerhalb der Stadtverwaltung durch das Dezernat des Oberbürgermeisters in Kooperation mit dem Eine-Welt-Forum Mannheim e.V. als zivilgesellschaftliche Partnerorganisation. Das Gremium setzt sich aus Fachexpertinnen und -experten der Verwaltung sowie zivilgesellschaftlich Engagierten zusammen und fungiert als kommunale Kompetenzplattform für das Themenfeld Fairer Handel. Es regt Projekte an, begleitet den Prozess in Mannheim und sorgt bei kommunalen Wettbewerbsbeiträgen und hinsichtlich an den Gemeinderat zu kommunizierender Vorlagen der Verwaltung für eine fachlich fundierte Qualitätssicherung.

Weitere Informationen zur Fairtrade Town Mannheim: https://www.mannheim.de/de/stadt-gestalten/verwaltung/aemter-fachbereiche-eigenbetriebe/strategische-steuerung/mannheim-ist-fairtrade-town

Kontakte

Steuerungsgruppe:
Susanne Kammer
Augustaanlage 67
68165 Mannheim
Tel.: 0621 1814571
info@eine-welt-forum.de

Kommune:
Andreas Ebert
Rathaus E 5
68159 Mannheim
andreas.ebert@mannheim.de

Fairtrade-Town Schriesheim

Schriesheim ist seit 28.11.2015 Fairtrade-Town. Schriesheim ist war damit die 383. Fairtrade-Town in Baden-Württemberg.

Weitere Informationen zur Fairtrade-Town Schriesheim:

http://fairtradetown.schriesheim.de/

Kontakte

Steuerungsgruppe:
Torsten Filsinger
Friedrichstraße 28-30, 69198 Schriesheim
Telefon: +49 (6203) 602 – 140
Fax: +49 (6203) 602 – 99140
eMail: Torsten.Filsinger@Schriesheim.de

Steuerungsgruppe:
Wolfgang Fremgen
Mozartstraße 30
69198 Schriesheim
Tel.: 06203-961404
wolfgang.fremgen@gruene-schriesheim.de

Fairtrade-Town Heidelberg

Heidelberg wurde am 22.6.2010 Fairtrade-Town. Sie war somit die 20. Fairtrade-Town in Baden Württemberg.

Viele verschiedene Akteure in Heidelberg engagieren sich für fairen Handel. Jährlich zur fairen Woche bieten sie ein gemeinsames Programm an.

Anlässlich der Bewerbung um die Auszeichnung Fairtrade-Town bildete sich Anfang 2010 eine Fairtrade-Steuerungsgruppe, die zunächst aus dem Agenda-Büro, dem Weltladen-Altstadt und dem Eine-Welt-Zentrum bestand. Um im Mai 2011 eine Bewerbung zur Hauptstadt des Fairen Handels zusammenzustellen, die das breite Spektrum des Heidelberger Engagements widerspiegelt, wurden viele weitere Institutionen eingeladen, der Steuergruppe beizutreten. Zu ihnen gehören:

Mit dem gemeinsamen Ziel, den Fairen Handel ins öffentliche Bewusstsein zu rücken und den Konsum von Fairtrade-Produkten zu fördern, treffen sich die Mitglieder der Steuerungsgruppe in regelmäßigen Abständen. Bei Sitzungen werden Informationen und Erfahrungen ausgetauscht und gemeinsame Aktionen geplant, die unter anderem im Rahmen der Fairen Woche durchgeführt werden.

Kontakte

Steuerungsgruppe:
Manfred Helfert
Willy-Brandt-Platz 5
69115 Heidelberg
Tel.: 06221 6527550
info@eine-welt-zentrum.de

Kommune:
Laila Gao
Kornmarkt 1
69117 Heidelberg
Tel.: 06221 5818291
laila.gao@heidelberg.de